Personalisierte Brettspiele

Man kann schon ziemlich viel Personalisieren – T-Shirts, Mousepads, Fotobücher, Schneekugeln, Puzzles, …

Die Klassischen Brettspiele sind hiervon größtenteils ausgenommen – schade!

Wer bin ich?

Bei “Wer bin ich” sollte man nach Freunden oder Familienmitglieder suchen können – nur die Persönlichkeit sollte ausgeklammert werden, sonst gibts stress. (“Bist du ein Morgenmuffel?”)

Die Bilder könnten einfache Fotos sein oder eine lustige “Cartoonisierung” des Bildes.

Monopoly

Die Straßennamen und Bahnhöfe sollten umbenannt werden können und anschließend mit den eigenen Figuren sollte diese neue Monopoly Stadt erkundet und Miete kassiert werden.

Cluedo

Klar ist eine Bibliothek oder ein Salon etwas feines, aber wer hat sowas zu Hause oder könnte sich damit identifizieren.

Eigene Zimmer sollten erstellt werden und anschließend mit den eigenen Figuren auf Detektivtour gegangen werden. (War es die Schwester mit dem Smartphone in der Küche?)

Labyrinth der Meister

Den Irrgarten könnte man mit eigenen Figuren und Gegenständen aufpeppen – so sucht man nicht nach einem Schatz, sondern den verlorenen Controller oder das Spanisch Buch


Sicherlich gibt es noch weitere Spiele die man personalisieren könnte – nenn mir ruhig deine Idee in den Kommentaren oder setze diese Idee um – ich würde ein Spiel davon sicherlich kaufen!.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*